Erdäpfelgulasch Oberösterr. Art

Bewertung: 4
11 Bewertungen

Kategorien

Erdäpfelgulasch Oberösterr. Art

Ein Erdäpfelgulasch ist das passende Gericht für kühle Abende im Herbst. Diese oberösterreichische Variante samt deftigem Würstl verströmt einen wohlig warmen Duft rund um den Herd.

Für 4 Personen | Da komm‘ ich her Zutaten

  • 6 Stk Erdäpfel, mehlig kochend
  • 2 Stk Zwiebel
  • 2 Stk Knoblauchzehen

Weitere Zutaten

  • 350 g Cabanossi
  • 1 Stk Schale von einer (Bio-)Zitrone
  • 1 EL Majoran
  • 1 Prise Kümmel
  • 1 EL Essig
  • 2 EL Öl
  • 1/2 l Rinderbrühe
  • 1 Stk Lorbeerblatt
  • 3 EL Sauerrahm
  • 4 EL Paprikapulver
  • Prise Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Erdäpfel schälen und in Würfel schneiden.
  3. Öl in einem Topf erhitzen und darin Zwiebel und Knoblauch anrösten.
  4. Majoran und Paprikapulver einstreuen, mit Spritzer Essig ablöschen, und mit der Rindsbrühe aufgießen.
  5. Lorbeerblatt zugeben und zirka 10 Minuten leicht köcheln lassen.
  6. Erdäpfel-Würfel und Kümmel in die Suppe geben und darin bissfest garen.
  7. Cabanossi in dünne Scheiben schneiden und in einer separaten Pfanne scharf anbraten.
  8. Abrieb von einer Zitronenschale und Cabanossi in das Gulasch geben und einrühren.
  9. Gulasch mit Sauerrahm, frischem Spiegelei und Gebäck servieren.