Krautstrudel

Bewertung: 4
5 Bewertungen

Kategorien

Krautstrudel

Ein Klassiker der österreichischen Küche, mit österreichischem Kraut!

Für 4 Personen | Da komm‘ ich her Zutaten

  • 1 Kg Weißkraut

Weitere Zutaten

  • 150 g Speck
  • 1 mitelgroße Zwiebel
  • 2 Stk Strudelblätterteig
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 TL Kümmel
  • 2 TL Kristallzucker
  • 1 Spr Apfelessig
  • 2 TL Salz
  • 20 g Butter
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 EL Schweineschmalz

Zubereitung

  1. Das Weißkraut waschen, vom Strunk befreien und fein schneiden. Den Speck und die Zwiebel fein würfeln.
  2. Die Zwiebel und den Speck im Schweineschmalz anrösten. Den Zucker hinzufügen, kurz karamellisieren lassen und anschließend mit Essig ablöschen.
  3. Daraufhin das Kraut dazugeben, gleich gut salzen und nach Belieben mit Kümmel und Pfeffer würzen. Das Kraut so lange zugedeckt auf dem Herd lassen bis es bissfest ist. Zwischendurch immer wieder gut umrühren.
  4. Lassen Sie die Krautfüllung etwas abkühlen und verteilen Sie diese anschließend auf dem Teig, bevor Sie diesen einrollen.
  5. Den Strudel bei 200 Grad ca. 20 Minuten goldgelb backen.