Kürbiskuchen

Bewertung: 0
0 Bewertungen

Kategorien

Kürbiskuchen

Herbst ist Kürbiszeit! Das vielfältige Gemüse eigenet sich besonders gut zum Backen, und der Kürbiskuchen ist ein besonderes Highlight.

Für 6 Personen | Da komm‘ ich her Zutaten

  • 4 Stk Da komm' ich her!® Eier
  • 600 g Da komm' ich her!® Kürbis gerieben

Weitere Zutaten

  • 1 Pkg Backpulver
  • 150 g Brauner Zucker
  • 60 g Haselnüsse
  • 300 g Mehl
  • 125 ml Öl
  • 100 g Staubzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 300 ml Zitronensaft
  • 300 g Staubzucker

Zubereitung

  1. Für den Kürbiskuchen die geriebenen Haselnüsse, mit Zimt, Mehl und Backpulver vermischen. Eier, Salz und beide Zuckersorten samt Vanillezucker gut schaumig schlagen.
  2. Öl langsam unter die Masse zugießen. Mehlmischung dazurühren und den Kürbis untermengen.
  3. Den Teig in eine Kranzform giesen und im vorgeheizten Rohr ca. 20 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen. Mit einer Nadel testen, oder noch Kuchenteig kleben bleibt. Falls ja noch einige Minuten weiterbacken.
  4. Für die Glasur benötigt man noch 300 Gramm Staubzucker und Zitronensaft. Den Staubzucker mit dem Zitronensaft glattrühren, bis die Glasur dickflüssig ist. Die fertige Glasur auf dem Kuchen verteilen und trocknen lassen.