Niederösterreichische Erdäpfel festkochend

Die kraftvolle Knolle die genau so viel Vitamin C wie eine Banane oder eine Tomate enthält

Die „Da komm‘ ich her!“-Erdäpfel festkochend bleiben wie der Name schon sagt, beim Kochen fest und springen wegen ihres niedrigen Stärkegehalts nicht auf. Die festkochenden Erdäpfel sind besonders für Salate, als Bratkartoffel oder Petersilerdäpfel geeignet.

Erdäpfel bestehen zu 77% aus Wasser und enthalten dennoch viele wichtige Mineralstoffe und Vitamine - z.B. genau so viel Vitamin C wie Tomaten und Bananen. Egal ob Erdäpfelknödel oder Kartoffelgröstl - Erdäpfel sind in der der österreichischen Küche nicht wegzudenken.

Niederösterreichische Erdäpfel festkochend

Verfügbarkeit Erdäpfel

Die „Da komm´ ich her!“ Erdäpfel sind von Jänner bis April und von Juli bis Dezember nach Verfügbarkeit erhältlich.

Erdäpfel richtig lagern

Wie lange Sie Kartoffeln lagern können, hängt vom Erntezeitpunkt ab. Frühe Sorten, wie die Heurigen, lassen sich nur ein bis zwei Wochen aufbewahren. Späte Sorten hingegen, die im September und Oktober auf den Markt kommen, haben bereits eine dicke Schale und eignen sich hervorragend für eine längere Lagerung. Egal ob lange oder kurze Lagerung - die Kartoffel liebt es luftig, dunkel und kühl. Ein dunkler Kellerraum mit einer Temperatur von vier bis acht Grad Celsius, guter Durchlüftung und ausreichender Luftfeuchtigkeit ist optimal.

Rezepte mit Erdäpfel

Kennen Sie schon das „Da komm´ ich her!“ Erdäpfelgulasch? Es ist das passende Gericht für kühle Abende im Herbst. Unsere oberösterreichische Variante samt deftigem Würstl verströmt einen wohlig warmen Duft rund um den Herd.
Wenn Sie bodenständige Erdäpfelrezepte lieben, können wir ihnen aber auch unsere Rezepte für Tiroler Gröstel und Kärntner Kasnudeln ans Herz legen.  

Mit „Da komm‘ ich her!“ Produkten unterstützen Sie die Artenvielfalt und Ihre Region.