Steirisches Weisskraut

Das Gemüse für viele kulinarische Klassiker der Österreichischen Küche

Aus der österreichischen Küche sind die runden, festen Krautköpfe mit ihrer weißen bis hellgrünen Färbung nicht wegzudenken. Verarbeitet als Sauerkraut oder in Krautfleckerln, Krautstrudel, Krautkrapfen, Rouladen oder Krautsuppe: das „Da komm‘ ich her!“-Weißkraut hat seinen Stammplatz in der heimischen Kulinarik. Außerdem verleiht ihm das enthaltene Senföl eine antibiotische Wirkung. 

Steirisches Weisskraut

Verfügbarkeit Weißkraut

Das „Da komm´ ich her!“ Weißkraut ist nach Verfügbarkeit ganzjährig erhältlich.

Weisskraut richtig lagern

Gekühlt lässt sich Weisskraut den ganzen Winter über lagern, die verwelkten Blätter sollten nur regelmäßig entfernt werden. Der beste Ort hierfür ist ein dunkler und luftiger Keller. Auch im Kühlschrank bei etwa 4°C lässt sich Kraut sehr gut aufbewahren.

Mit „Da komm‘ ich her!“ Produkten unterstützen Sie die Artenvielfalt und Ihre Region.